Tue Gutes und sprich darüber…

…oder: Brauchen wir einen Blog?

 

Die Diskussion kennen wir nicht nur intern, sondern auch aus Kundengesprächen in der Planungsphase neuer Websites: „Müssen wir nicht eigentlich einen Blog…?“ „Gibt es einen Newsbereich?“ „Was soll denn da rein?“

Es folgt eine ängstliche Diskussion über die Zwänge, die sich aus einem Blog ergeben: Wie oft posten? Wie lange Meldungen anzeigen? Die guten Weihnachtswünsche schon am 24. wieder ausblenden?

Wir haben uns entschieden, aus diesen Fragen den Druck zu entfernen: Ja, es gibt einen wup-Blog. Weil wir etwas zu sagen haben. Wie oft? Werden wir sehen. Und was? Wir haben keine Lust, permanent aktuelle oder aufgewärmte Erfolgsmeldungen zu posten: „Wir haben den neuen Account, Kunden, Auftrag…“ „Wir haben wieder einen großen Katalog / Shop / Webauftritt fertiggestellt…“ Stattdessen zeigen wir unter Referenzen Success Stories und Projekte, die unserer Ansicht nach Aussagekraft auch über einen Blogpost hinaus haben. Und behalten uns den Blog für folgende Themen vor:

  • Fachliche Beiträge, die Sie interessieren sollten, weil sie Mehrwert bieten.
  • Blicke ins Team und unsere Art, zu arbeiten.
  • Aktuelle Informationen von Bedeutung für unsere Kunden.

Aus diesem Grund haben wir auch nicht die ca. 250 Meldungen der letzten Jahre wieder hier importiert. Wir starten bei (fast) Null. Und hoffen, dass jeder Beitrag lesenswert für Sie ist. Auch dieser…

Anmelden

Was versteckt sich bloß dahinter? stay tuned.

Infos zur Erreichbarkeit seit dem 16.03.

Die Verbreitung von Coronainfektionen verlangsamen – wup macht mit

Seit Montag, dem 16. März 2020, arbeiten die meisten Mitarbeiter im Homeoffice. Die Betreuung der laufenden Projekte ist gesichert.

Wir sind weiterhin unter den bekannten E-Mail-Adressen erreichbar. Telefonisch kann es jedoch schwierig werden, nicht alle Durchwahlen erhalten eine Weiterleitung. Schreiben Sie im Zweifel an info@weiss-partner.com, Sie werden zurückgerufen.

Wir sehen es als unsere Pflicht an, uns den offiziellen Empfehlungen gemäß mit dieser präventiven Maßnahme an der Verlangsamung der Infektionsausbreitung zu beteiligen.

Wir hoffen, bald wieder in gewohnter Art arbeiten zu können.

Ihr wup.team