Mehr als ein Redesign.

…oder: Woher kommt eigentlich „wuppen“?

 

Es ist geschafft: Das Redesign der Corporate Medien und der wup-Website ist für alle sichtbar. wup? Hießen die nicht mal Weiß & Partner? Bleibt auch so. Aber wir haben uns entschlossen, den Begriff in den Mittelpunkt zu stellen, mit dem Kunden uns am häufigsten bezeichnen: „Ruf dafür mal wup an…“, „Ihr von wup“… im täglichen Sprachgebrauch ist dieses Kürzel längst angekommen. Also: Keine Umfirmierung, nur ein neuer „Verkehrsname“, den unsere Kunden längst kennen.

Die neue Website ist wie wup: Klar sagen, worum es geht – ohne verschwurbeltes Agentur-Denglisch. Klare Optik – wir präsentieren uns so aufgeräumt und geradeaus, wie wir arbeiten.

Im Hintergrund ist allerdings noch deutlich mehr passiert: Projektorganisation und Tools für die Zusammenarbeit mit Kunden haben wir für uns neu erarbeitet und heben sie auf ein neues Niveau. Damit Sie sich genauso über die Zusammenarbeit mit uns freuen wie wir auf den Erstkontakt mit Ihnen.

Am Ende geht es immer darum, Projekte gut gemeinsam „gewuppt“ zu kriegen. Wenn Sie verstehen, was wir meinen…

Anmelden

Was versteckt sich bloß dahinter? stay tuned.

Infos zur Erreichbarkeit seit dem 16.03.

Die Verbreitung von Coronainfektionen verlangsamen – wup macht mit

Seit Montag, dem 16. März 2020, arbeiten die meisten Mitarbeiter im Homeoffice. Die Betreuung der laufenden Projekte ist gesichert.

Wir sind weiterhin unter den bekannten E-Mail-Adressen erreichbar. Telefonisch kann es jedoch schwierig werden, nicht alle Durchwahlen erhalten eine Weiterleitung. Schreiben Sie im Zweifel an info@weiss-partner.com, Sie werden zurückgerufen.

Wir sehen es als unsere Pflicht an, uns den offiziellen Empfehlungen gemäß mit dieser präventiven Maßnahme an der Verlangsamung der Infektionsausbreitung zu beteiligen.

Wir hoffen, bald wieder in gewohnter Art arbeiten zu können.

Ihr wup.team